Steinpflegemittel

Natursteine sollten nicht nur schön aussehen, sondern auch lange Freude bereiten.

Die fachgerechte Reinigung, Versieglung und Pflege des Natursteines ist deshalb ungemein wichtig.

Die Verwendung von Chemikalien und Haushaltsreinigern ist genauso wie Essig oder Zitrusreiniger zu vermeiden.

Man unterscheidet zwischen Reinigung, Grundschutz und laufender Pflege.

Jeder neu verlegte Naturstein sollte (wenn verschmutzt z.b. Zementschleier bei Bodenbelägen) gereinigt werden. Danach erfolgt der Grundschutz mittels Versieglung des Steines sowie die laufende Unterhaltspflege. In gewissen Abständen ist bei Bodenbelägen eine Unterhaltsreinigung durchzuführen.

Die entsprechenden Mittel dafür finden sie unter Reinigung, Schutz und Pflege.

Sind sie sich unsicher nehmen sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten sie gern.